Mietwagenmarkt: Alles bleibt anders

1927 wurde der Europcar Vorgänger Motor-Verkehrs-Union in Hamburg gegründet – und etablierte sich als Pionier in einer jungen Branche. Der Mietwagenmarkt in Deutschland ist seit seinen Anfängen einem stetigen Wandel unterworfen. Firmen wurden gegründet, und die meisten von ihnen verschwanden früher oder später wieder vom Markt. Nachdem der Zweite Weltkrieg für ein vorläufiges Ende des Geschäfts gesorgt hatte, blühte es im Wirtschaftswunder der Fünfzigerjahre wieder auf. Heute wandeln sich moderne Autovermieter zu Mobilitätsanbietern.

MEHR

Europcar: Vom Autovermieter zum Mobilitätsanbieter

Die Autos, die Preise, die Ansprüche der Kunden an ihre Autovermietung: Vieles hat sich verändert seit 1927, als in Hamburg der Europcar Vorgänger Motor-Verkehrs-Union gegründet wurde. Aber eines ist gleich geblieben in diesen neun Jahrzehnten: Deutschlands großer Mobilitätsanbieter legt damals wie heute höchsten Wert auf Innovationskraft und besten Service. In den Fünfzigerjahren zum Beispiel hat Europcar als eine der ersten Mietwagenfirmen Stationen an Bahnhöfen und Flughäfen getestet. Heute sind wir mit Projekten wie Ubeequo absolut flexibel, verbinden Mietwagen, Carsharing und Taxidienst – in einer App.

MEHR

Der Kunde hat immer Vorfahrt

Einen Lkw mieten – Mitte der Sechzigerjahre war das gar nicht so einfach in Deutschland. Bis Europcar Vorgänger Selbstfahrer Union damit begann, auch Lastwagen anzubieten. Eines von vielen Angeboten, mit denen sich Europcar immer wieder als Pionier unter den Mobilitätsdienstleistern positioniert hat. Europcar bringt jedes Jahr Millionen Menschen an ihr Ziel – unsere Kunden können sich auf erstklassige Wagen und einen ausgezeichneten Service verlassen.

MEHR

Stationen des Erfolgs

Als 1989 endlich die Berliner Mauer fiel, gab es für uns kein Zögern: Schon wenige Monate später öffnete die erste Filiale am Alexanderplatz. Wir waren die Ersten im Osten, so wie wir an vielen Orten Pioniere waren. Die erste Station eröffneten wir vor 90 Jahren am Hamburger Mittelweg, heute haben wir rund 550 Europcar Standorte in ganz Deutschland, von der Nordseeinsel Sylt im hohen Norden bis nach Lindau am Bodensee.

MEHR

Elektromobilität: Speed aus der Steckdose

Noch sind Elektroautos auf deutschen Straßen eher eine Seltenheit. Doch das soll sich nach dem Willen der Bundesregierung schon bald ändern. Autohersteller entwickeln immer neue Prototypen, von der praktischen Familienkutsche bis zum schnittigen Flitzer. Auch Mobilitätsdienstleister wie Europcar stellen sich auf Neuerungen in ihrer Flotte ein. Doch neue Autos reichen nicht – die Infrastruktur muss ausgebaut werden.

MEHR

90 Jahre in 90 Sekunden

Europcar blickt auf eine bewegte Geschichte zurück – mit einem kurzen Film und fünf langen Geschichten. Wenn Sie mehr erfahren wollen über 90 Jahre Europcar, über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von Europas großem Mobilitätsdienstleister, dann klicken Sie oben auf den Film oder erforschen Sie unsere Chronologie unten.

Unsere Geschichte

Seit dem Start vor rund 90 Jahren hat sich Europcar von einem Hamburger Nischenunternehmen zum europäischen Marktführer in der Autovermietung entwickelt.

Diese Website verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der weiteren Navigation auf der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Hinweis ausblenden